Ein Identity and Access Management System für Ihre Kunden

Vereinheitlichen Sie den Anmeldeprozess für Ihre Kunden für alle Anwendungen

Vorteile eines IAM für Ihre Kunden

Ein zentrales Identity & Access Management System bringt für Sie und Ihre Kunden viele Vorteile

Einheitliches Design

Ein einheitliches Design für alle Anwendungen und Services vermittelt Professionalität und stärkt Ihre Marke.

Single-Sign-On

Single-Sign-On und ein einziger Benutzer für alle Anwendungen und Services erhöhen den Komfort und damit die Zufriedenheit Ihrer Kunden.

Self-Service Portal

Durch ein Self-Service Portal sparen Sie Supportkosten und verringern die Hürden für Ihre Kunden.

Zentrale Verwaltung

Zentral verwaltete Sicherheitsmaßnahmen und -regeln nach Stand der Technik gelten für alle Anwendungen und Services.

Automatisierung

Automatisieren Sie die Provisionierung und Deprovisionierung von Benutzerkonten und sparen Sie so Zeit und Aufwand.

Löschanforderungen

Löschanforderungen, z.B. nach DSGVO, können an alle Anwendungen übermittelt werden.

Wodurch unterscheidet sich ein Kunden-Projekt von einem IAM-Projekt für Mitarbeiter?

Technisch und inhaltlich unterscheiden sich IAM-Projekte für Kunden oftmals deutlich von internen IAM-Projekten. Es wird besonders viel Wert darauf gelegt, den Zugang zu allen Kundenanwendungen einheitlich und möglichst einfach zu gestalten. Mit einem Self-Service Portal können Ihre Kunden die meisten Aufgaben selbst übernehmen. Das reduziert Ihre Kosten für IT-Support. Gleichzeitig sollen aber auch Themen wie Sicherheit und Datenschutz für Ihre Kunden nicht zu kurz kommen.
In manchen Projekten gibt es zusätzliche Funktionen, die das eigentliche Identity and Access Management sinnvoll ergänzen können: Wenn Ihre Kunden Unternehmen sind (B2B), gibt es oftmals einen Kundenadministrator und beliebig viele Unteraccounts, teilweise mit spezifischen Rechten. Hier können flexible Administrationsfunktionen im Self-Service Portal , die die Rechte des Unteradministrators abbilden, einen zusätzlichen Mehrwert generieren.
Auch das Thema Compliance spielt eine wichtige Rolle. Häufig muss sichergestellt werden, dass bestimmten Verträgen oder Nutzungsbedingungen zugestimmt wurde, bevor der Zugriff auf eine Anwendung oder ein Service verwendet werden darf. Hier hilft ein Vertragsmanagement im Identity-Mangement-System.
Darüber hinaus bestehen bei Kundenberührung häufig höhere Anforderungen an die Branding-Möglichkeiten. Die Anmeldemaske ist einer der ersten Ansichten einer Anwendung und der erste Eindruck zählt. Im Self-Service Portal verwaltet der Benutzer einige der sensibelsten Daten, die er mit dem Unternehmen teilt. Gerade dort soll das Kundenerlebnis nicht durch einen Bruch im Look & Feel beeinträchtigt werden. Ansprache und Wortwahl müssen dem Corporate Identity and das Erscheinungsbild dem Corporate Design des Unternehmens angepasst werden können.
Wir begleiten Sie gerne
bei der Auswahl und Einführung eines
IAM-Systems für Ihre Kunden
Frank Tripp Spezialist für IAM
c.frank.tripp@actidoo.com 05251 5449490
Frank Tripp